Anzeige
documenta15

Logo zeitgenössische Kunst art-in-berlin

Meldungen zur zeitgenössischen Kunst


Responsive image

Mehr Geld für Kunst und Kultur

Nachrichten aus dem Berliner Senat: Für Kultur und Europa steht im Sachhaushalt insgesamt ein Gesamtvolumen von 885,7 Millionen Euro für 2022 und 905,8 Millionen Euro für 2023 zur Verfügung.



Card image cap
48 Stunden Neukölln

Veranstaltungshinweis: Erst kürzlich endete das Kunstfestival artspring berlin, dass sich über Pankow, Prenzlauer Berg und Weissensee erstreckte. Nun folgt die diesjährige Ausgabe des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln.

Card image cap
VBKI-Preis BERLINER GALERIEN

Ausschreibung: Ausschreibungsphase für den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN läuft nur noch bis 1. Juli 2022

Card image cap
Open Call: OSTRALE Biennale O23

Ausschreibung: OSTRALE Biennale O23 in Vorbereitung

Card image cap
Berlin Biennale: Ich bin Mensch. Eine Masse, die wächst.

Besprechung zur Berlin Biennale am Standort Akademie der Künste im Hanseatenweg:
Kader Attia will die Gegenwart reparieren – seine Strategie sind Kunst und Traum.

Card image cap
berlin daily (bis 26.6.2022)

Summer in the City ... berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu rund um die zeitgenössische Kunst:

Card image cap
Der Mensch in der Chronik des Planeten. Earth Indices. Die Verarbeitung des Anthropozäns im HKW

Ausstellungsbesprechung: Jüngere Erdschichten archivieren das menschliche Tun. Die Verarbeitung des Anthropozäns im Haus der Kulturen der Welt.

Card image cap
Hilfsangebote an Kulturschaffende aus der Ukraine

Kurzinfo: Goethe-Institut und Artists at Risk koordinieren Hilfsangebote an Kulturschaffende aus der Ukraine.

Card image cap
Doppelpunkt, Sternchen, Strich – noch lange nicht fertig

endet am Samstag: Die Fotografin Sibylle Fendt löst im f3 freiraum für fotografie mit über 50 Porträts von Protagonist*innen aus der Kunst- und Kulturszene Rollenzuschreibungen. Und feiert die Vielschichtigkeit des Menschseins.

Card image cap
15. aquamediale 2023: Open Call for Artists

2023 findet die 15. Auflage des Spreewälder Kunstfestival aquamediale statt. Bewerbungsfrist: 15. Juli 2022

Card image cap
der mythos ist hin, vielleicht auch nicht ...

Rückblick zum Kunstfestival artspring berlin 2022

Card image cap
Im Gespräch mit dem Fotografen Volker Hagemann

Volker Hagemanns Arbeiten greifen Phänomene der Alltagskultur im Kontext kulturgeschichtlicher Prägung auf. Seine Fotografie steht fast immer im Kontext aktueller Diskurse (Medientheorie, Raumtheorie); ebenso wichtig sind ihm die ästhetische Dimension und eine intuitive Lesbarkeit.

Card image cap
Umfangreiches Programm zur Berlin Biennale

Die Berlin Biennale wird von einem umfassenden Programm begleitet. Es finden thematische Rundgänge, sogenannte Fokus-Touren, Workshops, Künstler*innengespräche, Performances, Filmvorführungen sowie eine Reihe von Konferenzen statt.

Card image cap
Abschied nehmen – ein Film von Jessica Krummacher über das Sterben

Filmbesprechung: Sehr offen, fast schwebend artifiziell, beschäftigt sich der Film Zum Tod meiner Mutter, sensibel und klug, mit dem endgültigen Abschiednehmen, ein Kunststück, ein Kunstwerk.

Sponsored Content

Card image cap
15. aquamediale 2023: Open Call for Artists

2023 findet die 15. Auflage des Spreewälder Kunstfestival aquamediale statt. Bewerbungsfrist: 15. Juli 2022

Card image cap
artspring berlin: Der Mythos ist hin!

Wochenende der Offenen Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weissensee.(Medienkooperation)

Berlin Daily 25.06.2022
Tag der Architektur
25.6. + 26.6.: Motto: Architektur gestaltet Zukunft.
Programm s. Website

Anzeige
schwerin glanzstuecke

Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




get in touch!
mail@art-in-berlin.de
49-030-61402312

© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.